VITA

Svetlana Schneider ist eine professionelle freischaffende Künstlerin und bekannte Porträtistin aus dem Harz. Ihre Werke beinhalten eine breit gefächerte Themenvielfalt. Sie bevorzugt die realistische und surrealistische Malerei, auch die Symbolik und Inspiration, Mythologie und Geschichte spielen in ihren Gemälden eine große Rolle. Die Künstlerin Svetlana Schneider arbeitet überwiegend in den Techniken der Öl-, Pastell-, und Aquarellmalerei. Porträts erstellt sie meistens mit dem Kohlestift oder mit Pastellkreide. Die Werke von Svetlana Schneider waren bereits in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen in Goslar und in vielen anderen Orten der Harzregion zu sehen. Einige ihrer Werke befinden sich in öffentlichen und privaten Sammlungen. Außerdem beteiligt sie sich regelmäßig mit ihren neusten Kunstwerken an den Wanderausstellungen „Hexenspuk“, „Genesis“, „Kontrapunkte“ und „Elemente“.

Künstlerischer Werdegang

1980 – 1984 Schülerin an der Kunstschule für begabte Kinder in Duschanbe (Hauptstadt Tadschikistans, ehem UdSSR).
1984 – 1988 Studium des akademisches Malen und Zeichnen, an der Kunstfachhochschule in Duschanbe. Fachrichtung – Kunstpädagogik.
Abschluss: Diplom mit Auszeichnung
1988 – 1989 Künstlerin und Formgestalterin im Interunions-Kultur-Palast, Duschanbe
1989 – 1990 Design- und Formgestalterin, „Tadschikbyt-Reklama“, Duschanbe
1990 – 1993 Formgestalterin und Illustratorin bei der Verlag des ZK der KP Tadschikistans
1993 Übersiedlung mit Familie nach Deutschland
Seit 1996 Teilnahme an Ausstellungen und Mitgliedschaft in verschiedenen Künstlervereinen: „Kunsthof Vienenburg“, „Künstlerinitiative Goslar“
2001 – 2002 Ausstellungen und Teilnahme im „Kreativ Kreis“ der Katholische St.-Benno-Kirche, Goslar
2003 – 2004 Kursleiterin für Privat-Kunstmalunterricht im Atelier Karsten Kellner, Abbenrode
2005 – 2006 Künstlerisch tätig im Zinnfiguren-Museum Goslar
2006 – 2010 Aktives Mitgliedschaft und Mitarbeit in verschiedenen Kunstvereinen
2010 – 2011 Kursleitung an der Kunstschule Goslar und der KVHS Goslar
Seit 2012 Mitglied der “G 11” (Gruppe Bildender Künstler)
2012 Projektarbeit und Qualifizierung im Umgang mit Vektorgrafik- und Bildbearbeitungsprogrammen, BNVHS GmbH, Goslar
2012 – 2 Mon. Praktikum als Mediendesignerin bei „HC-Media“-Harzer Medien GmbH, Goslar
2012 – 2013 5 Mon. Praktikum als Mediengestalterin bei Rudolf Reproflex GmbH & Co.KG Goslar
2015 Publikation von Dokumentation der Künstlerin im digitalen Künstlerlexikon zur zeitgenössischen bildenden Kunst in Europa (www.lex-art.eu).
Seit 2015 Mitglied des BBK Harz (Bund Bildender Künstlerinen und Künstler für Niedersachsen e.V. – Bezirksgruppe Harz)
Seit 2018 Umschulung (2-jährig): zur Mediengestalter für Digital und Printmedien (IHK), mit 9 Monate Praktikum, WBS Training AG, Goslar